RA Teipel | Erfolg vor Verwaltungsgericht Stuttgart im Studiengang Medizin

14.01.2016

RA Teipel | Erfolg vor Verwaltungsgericht Stuttgart im Studiengang Medizin

Rechtsanwalt Christian Teipel erzielt vor dem Verwaltungsgericht Stuttgart im Studiengang Medizin einen Erfolg wegen krankheitsbedingten Prüfungsrücktritts.

Rechtsanwalt Christian Teipel konnte einen beachtlichen Erfolg vor dem Verwaltungsgericht in Stuttgart erzielen. Im Rahmen des Verfahrens ging es um die Ablehnung eines wiederholten krankheitsbedingten Prüfungsrücktritts durch das Regierungspräsidium Stuttgart. In dem verwaltungsgerichtlichen Verfahren stellte Rechtsanwalt Christian Teipel unter Heranziehung umfangreicher Fachliteratur und der Auswertung von rund 50 Fachpublikationen nicht nur den Unterschied zwischen Dauerleiden, chronischer Erkrankung und dauerhafter Erkrankung heraus, sondern legte auch dar, dass die dort in Streit stehende Erkrankung in keinem direkten ursächlichen Zusammenhang mit der Grunderkrankung stand, sondern sich lediglich als deren mittelbare, nicht voraussehbare Folge erwies. Im Folgenden konnte Rechtsanwalt Christian Teipel nicht nur eine Einigung auf Genehmigung des Rücktritts erzielen, sondern darüber und damit über das eigentliche Klageziel hinaus auch erreichen, dass seine Mandantin nicht bereits zum nächsten Prüfungstermin von Amts wegen geladen werden wird.

Diesen Artikel empfehlen/twittern


+++ Wir stellen vor: Das Studierendenmagazin "Studiparcours". Studiparcours wurde von einigen Allgemeinen Studierendenausschüssen aus Nordrhein-Westfalen, dem LAT (Landesastentreffen NRW) und dem DIBiR - Deutsches Institut für Bildungsrecht e.V. entwickelt. Studiparcours greift die wichtigsten und immer wiederkehrenden studierendenrelevanten Rechtsthemen aus der täglichen Beratungspraxis auf. 

Prüfungsrecht: Wie ich wirksam im Krankheitsfall zurücktrete

Hochschulrecht: Vom Bachelor zum Master - So klappt es mit dem begehrten Master-Studienplatz. 

Arbeitsrecht: Der Nebenjob - Urlaubsanspruch, Kündigungsfristen, Lohnfortzahlungen und mehr. 

Mietrecht: Mietrecht bei Wohngemeinschaften - Das sollte beachtet werden. 

Prüfungsrecht: Plagiate vermeiden - Richtig zitieren in Abschlussarbeiten und bei Dissertationen. 

Unterhaltsrecht: Lebensunterhalt im Studium. 

 

Kontakt

Teipel & Partner Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

Rechtsanwälte | Partnerschaftsgesellschaft mbB

| Köln | Frankfurt a.M. |

| Hamburg | München |

0700 | 4 44 44 762

0700 | 4 44 44 764


+++ Das neue Studierendenmagazin "Studiparcours": Mit Inhalten zum Prüfungsrecht, zur Studienplatzklage, zum Masterstudium, zum Mietrecht, zum Arbeitsrecht und vielen mehr.


Aktuelles

Rechtsanwalt-Pruefungsrecht.de

Alle Informationen zum Hochschul- und Prüfungsrecht. Für Prüflinge, Allgemeine Studierendenausschüsse und private Hochschulen.

Social Media

Besuchen Sie uns auch auf:

 

Kontakt

Teipel & Partner Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

Rechtsanwälte | Partnerschaftsgesellschaft mbB

| Köln | Frankfurt a.M. |

| Hamburg | München |

0700 | 4 44 44 762

0700 | 4 44 44 764

 
 
 

Unsere Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind bekannt aus Erwähnungen in:

 
 
WDR
FAZ
Zeit Campus
LTO