madatierung

Bundesweite Vertretung

Durch die zunehmende Spezialisierung von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten verliert der Ortsbezug immer mehr an Bedeutung. Nicht die vermeintliche persönliche Erreichbarkeit ist entscheidend, sondern der Grad der Spezialisierung wird zum maßgeblichen Entscheidungskriterium bei der Wahl des Rechtsanwalts.

Unsere Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind vertretungsberechtigt an allen deutschen Verwaltungsgerichten, Oberverwaltungsgerichten, Verwaltungsgerichtshöfen sowie beim Bundesverwaltungsgericht und führen ihre Verfahren bundesweit, gleich ob Sie aus Nordrhein-Westfalen, Bayern, Baden-Württemberg, Niedersachsen, Hamburg, Sachsen-Anhalt oder einem anderen Bundesland kommen.

Im Hochschul- und Prüfungsrecht vertreten wir nahezu ebenso viele Mandantinnen und Mandanten aus Bayern wie aus Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg.  Wir kennen die jeweiligen Bestimmungen der Landeshochschulgesetze und die der Satzungen der Hochschulen in den verschiedenen Bundesländern.

Entfernung spielt dabei keine Rolle - wir sind bundesweit für Sie tätig und nehmen unsere Gerichtstermine immer persönlich wahr. Unsere Mandantinnen und Mandanten kommen aus nahezu allen Bundesländern wie Nordrhein-Westfalen, Bayern, Hamburg, Hessen, Baden-Württemberg sowie zunehmend aus Österreich, Luxemburg und der Schweiz.

Aufgrund unserer konsequenten Spezialisierung führen wir jährlich eine beachtliche Zahl an Verfahren, so dass wir nicht nur mit den regionalen gerichtlichen Besonderheiten vertraut sind, sondern auch viele der Entscheidungsträger kennen. 

Dank unserer modernsten technischen Ausstattung mit mehreren Servern, speziellen Firewalls und umfangreichen internen wie externen Backup-Lösungen können wir Ihr Anliegen schnell und ohne Zeitverlust bearbeiten. Dabei sind uns Ihre Daten besonders wichtig: neben den vorgenannten besonderen Vorkehrungen können Sie E-Mails auch einfach verschlüsselt mit uns austauschen - der Download einer zusätzlichen Software ist hierfür nicht erforderlich. 

Zudem scannen und speichern wir sämtliche Korrespondenz zusätzlich in eine elektronische Akte - eingehende Post bei uns erhalten Sie damit in der Regel noch am selben Tag durch uns per E-Mail sicher weitergeleitet. 

Diese Verfahrensweise ist nicht nur ganz besonders effizient, sie schont zudem auch noch die Umwelt. Darüber hinaus haben Sie die wichtigen Daten dauerhaft verfügbar und müssen sich nicht mit Unmengen an Papier herumschlagen

Diesen Artikel empfehlen/twittern


+++ Wir stellen vor: Das Studierendenmagazin "Studiparcours". Studiparcours wurde von einigen Allgemeinen Studierendenausschüssen aus Nordrhein-Westfalen, dem LAT (Landesastentreffen NRW) und dem DIBiR - Deutsches Institut für Bildungsrecht e.V. entwickelt. Studiparcours greift die wichtigsten und immer wiederkehrenden studierendenrelevanten Rechtsthemen aus der täglichen Beratungspraxis auf. 

Prüfungsrecht: Wie ich wirksam im Krankheitsfall zurücktrete

Hochschulrecht: Vom Bachelor zum Master - So klappt es mit dem begehrten Master-Studienplatz. 

Arbeitsrecht: Der Nebenjob - Urlaubsanspruch, Kündigungsfristen, Lohnfortzahlungen und mehr. 

Mietrecht: Mietrecht bei Wohngemeinschaften - Das sollte beachtet werden. 

Prüfungsrecht: Plagiate vermeiden - Richtig zitieren in Abschlussarbeiten und bei Dissertationen. 

Unterhaltsrecht: Lebensunterhalt im Studium. 

 

Kontakt

Teipel & Partner Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

Rechtsanwälte | Partnerschaftsgesellschaft mbB

| Köln | Frankfurt a.M. |

| Hamburg | München |

0700 | 4 44 44 762

0700 | 4 44 44 764


+++ Das neue Studierendenmagazin "Studiparcours": Mit Inhalten zum Prüfungsrecht, zur Studienplatzklage, zum Masterstudium, zum Mietrecht, zum Arbeitsrecht und vielen mehr.


Aktuelles

Rechtsanwalt-Pruefungsrecht.de

Alle Informationen zum Hochschul- und Prüfungsrecht. Für Prüflinge, Allgemeine Studierendenausschüsse und private Hochschulen.

Social Media

Besuchen Sie uns auch auf:

 

Kontakt

Teipel & Partner Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

Rechtsanwälte | Partnerschaftsgesellschaft mbB

| Köln | Frankfurt a.M. |

| Hamburg | München |

0700 | 4 44 44 762

0700 | 4 44 44 764

 
 
 

Unsere Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind bekannt aus Erwähnungen in:

 
 
WDR
FAZ
Zeit Campus
LTO